Stud. Hilfskraft (m/w/d) im Projektbereich

Am Tikvah Institut gUG ist frühestmöglich zum 01.06.2024 im Projekt Jeda (mehr hier) eine Stelle einer studentischen Hilfskraft (w/m/d) für 15 Stunden/Woche bis zum 31. Dezember 2024 zu besetzen. Angesprochen werden besonders Studierende mit Studium und/oder B.A.-Abschluss in den Fächern Jura/Rechtswissenschaft bzw. mit 1. juristischem Staatsexamen.

Das Tikvah Institut gUG arbeitet im Bereich der Antisemitismusbekämpfung. Im Rahmen des Projektes wird die studentische Hilfskraft das Projektteam unterstützen, Veranstaltungen zu den Folgen des Hamas-Massakers vom 7. Oktober 2023 auf das jüdische Leben in Deutschland und weltweit vorzubereiten und durchzuführen sowie entsprechende Tagungspublikationen zu erstellen.

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Erstellung von Tagungsmaterialien und Publikationen;
  • Bibliografieren juristischer Literatur;
  • Unterstützung des Projektteams bei der Organisation und der Durchführung von Veranstaltungen.

Vorraussetzungen:

  • Jurastudium oder Studium eines vergleichbaren rechtswissenschaftlichen Studienganges sehr willkommen (B.A.-Abschluss bzw. Erstes Staatsexamen wünschenswert);
  • Fähigkeiten zum juristischen Bibliografieren und Schreiben wünschenswert;
  • Interesse und ggf. ehrenamtliches Engagement im Themenbereich Antisemitismusbekämpfung und -prävention/Jüdisches Leben in Deutschland;
  • Befähigung zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten im Team;
  • sicherer Umgang mit gängiger MS-Office-Software;
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache.
  • Kenntnisse in bibliografischer Software wie Zotero/Citavi von Vorteil.

Das Tikvah Institut gUG fördert die Zusammenarbeit heterogener Teams. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Arbeitsort ist Berlin-Mitte.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 27.05.2024 unter dem Stichwort „Hilfskraft Projektbereich“ zusammengefasst als eine einzelne pdf-Datei zeitnah an jeda-projekt@tikvahinstitut.de.