Allgemein

Wiss. Mitarbeiter:in (m/w/d) Antisemitismusforschung

Am Tikvah Institut gUG ist frühestmöglich zum 1. Juli 2024 eine Stelle (bis zu 100 %) einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiter:in (w/m/d) in der Antisemitismusforschung und -bekämpfung zu besetzen. Die Befristung läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2024. Eine Verlängerung ist angestrebt. Die Vergütung der Stelle lehnt sich an TVöD 13 an. Die Eingruppierung und Einstufung richten …

Weiterlesen …

Veranstaltung „Zwischen Hammer und Amboss“ findet im Hotel InterContinental statt

Unsere Veranstaltung „Zwischen Hammer und Amboss“ (mehr hier) findet aufgrund einer angekündigten Auto-Großdemonstration nicht wie ursprünglich annonciert in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung sondern im Hotel InterContinental statt. Die Adresse des Veranstaltungsortes lautet Hotel InterContinentalBudapester Str. 210787 Berlin Die Veranstaltung findet in den Räumen „Tiergarten 1, 2 & 3“ statt. Der Weg innerhalb des Hotels InterContinental …

Weiterlesen …

WIE DEUTSCH IST JIDDISCH? – Programm

“Loschen Aschkenas” (= Sprache Deutschlands) oder “Teitsch” (= Deutsch) war bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts als Bezeichnung für die herkömmliche Muttersprache‚ das ‘Mameloschn’, der aschkenasischen Jüdinnen und Juden üblich. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts setzte sich die Bezeichnung  ‘Yiddish’ durch. Der Bundesgerichtshof hat die Frage, ob die jiddische Sprache als deutsche …

Weiterlesen …

RÜCKKEHR NACH ASCHKENASJUDEN VOM MARS UND DEUTSCHE AUS RUSSLAND:DIE REKONSTRUKTION EINER FEHLEINSCHÄTZUNG

Sonntag, 29. Mai 2022 – Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8 The conference was held in German and English. All presentations haven been translated on-site simultaneously. Please open an English version (as of 28th May 2022) of the program here. ab 08:30 EINLASS     09:00 – 09:20 EINFÜHRUNG Volker Beck(Berlin) Geschäftsführer Tikvah Institut gUG     Dr. Ellen …

Weiterlesen …